In ein gutes Leben investieren

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Wer wir sind

Das Collaborating Centre on Sustainable Consumption and Production (CSCP) ist ein internationaler, gemeinnütziger Think und Do Tank, der mit Unternehmen, politischen Entscheidungsträgern, Partnern und der Zivilgesellschaft für ein gutes Leben arbeitet.

Ausgewählte Nachrichten

Startschuss für das Projekt FAB.Region: Beschleunigung des Übergangs zu einer Kreislaufwirtschaft

Wie können relevante Akteure auf städtischer Ebene zusammengebracht werden, um diesen Wandel in einer ganzen Region voranzutreiben? Welche Formate und Ansätze werden benötigt? Wie können erfolgreiche innovative Lösungen skaliert werden, um die positiven Auswirkungen zu verstärken? Unser neues Projekt, FAB.Region unterstützt die Städte Wuppertal, Solingen und Remscheid im bergischen Städtedreieck in NRW bei der Entwicklung, Erprobung und Umsetzung kollaborativer Ansätze für die Kreislaufwirtschaft mit großem Skalierungspotenzial.

[mehr]

CSCP-Auswirkungskarte

Sehen Sie, wo das CSCP Wirkung gezeigt hat

OpenStreetMap

Durch das Laden der Karte erklären Sie sich mit den Datenschutzbestimmungen der OpenStreetMap Foundation einverstanden.
Mehr erfahren

Karte laden

Ausgewählte Veröffentlichung

Der PSLifestyle Lessons Learned Bericht. Feedback aus den PSLifestyle Citizen Science Labs.

Dieser Bericht ist das Ergebnis der Überwachung und Kontrolle der Durchführung der Citizen Science Labs (CSLs) im Rahmen des PSLifestyle-Projekts. Der Bericht soll eine übergreifende Analyse des Prozesses liefern und einen Überblick über die Erkenntnisse zu verschiedenen Themen und Standorten auf dem bisherigen Weg bieten. Er enthält Analysen von Berichten der CSLs in jedem Land und nach jedem Treffen, Teilnehmerdaten, Analysen der Diskussionsinhalte der CSLs und eine Umfrage unter den Teilnehmern. Der Bericht gibt auch einen Überblick über die Herausforderungen und Erfolgsfaktoren des PSLifestyle CSL-Prozesses und vermittelt wertvolle Erkenntnisse für ähnliche zukünftige Projekte.

[mehr]

Aufruf zur Zusammenarbeit

"Man kann nur erreichen, was man sich vorstellen kann", sagt Eva Rudolf vom co-do! lab

Eva Rudolf ist CSCP-Senior-Designerin und Mitglied des Co-Do-Lab-Teams. Sie ist der Meinung, dass wahre Transformation mit aufgeschlossenen Menschen beginnt. In diesem Interview erklärt sie, wie die co-do lab setzt "Taste"-Formate ein, um Schlüsselakteure zu inspirieren, erfolgreiche Transformationsprozesse einzuleiten und umzusetzen...

Co-Working

Treten Sie dem Co-Working Space des CSCP bei

Wenn Sie an einer Zusammenarbeit mit dem CSCP interessiert sind, könnte der Co-Working Space der richtige Ort für Sie sein. Wir freuen uns darauf, unseren Co-Working Space mit Ihnen zu teilen! Um mehr zu erfahren, kontaktieren Sie bitte Ramon Külpmann.

"Das CSCP fördert die Innovation und unterstützt die Suche nach Lösungen für eine nachhaltige Entwicklung maßgeblich. Im Bereich des nachhaltigen Konsums regt es zu neuen Denkweisen über Nachhaltigkeit an, indem es den Einzelnen als Ausgangspunkt für Veränderungen sieht und davon ausgeht, dass weniger Konsum mit Wohlbefinden und Glück zu tun hat."

Marina Bortoletti, UNEP Brasilien

de_DEGerman