In ein gutes Leben investieren

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Wer wir sind

Das Collaborating Centre on Sustainable Consumption and Production (CSCP) ist ein internationaler, gemeinnütziger Think und Do Tank, der mit Unternehmen, politischen Entscheidungsträgern, Partnern und der Zivilgesellschaft für ein gutes Leben arbeitet.

Ausgewählte Nachrichten

Zehn mittel- und osteuropäische Länder werden in unserem neuen Projekt CEE2ACT an Strategien für die Bioökonomie arbeiten

Ein wichtiger Weg zur Klimaneutralität führt über die Bioökonomie. Trotz der großen Biomasseressourcen und des Potenzials der Bioökonomie haben viele Länder, auch in Mittel- und Osteuropa (MOE), noch keine nationale Bioökonomie-Strategie oder einen Aktionsplan.

[mehr]

Kommende Veranstaltungen

Besuchen Sie uns bei den folgenden Veranstaltungen:

CSCP-Auswirkungskarte

Sehen Sie, wo das CSCP Wirkung gezeigt hat

OpenStreetMap

Durch das Laden der Karte erklären Sie sich mit den Datenschutzbestimmungen der OpenStreetMap Foundation einverstanden.
Mehr erfahren

Karte laden

Ausgewählte Veröffentlichung

Mikroplastikverschmutzung durch den Konsum von Textilien in Europa

Kunststoffe spielen in der modernen Gesellschaft eine wesentliche Rolle. Ihre Vielfalt und Vielseitigkeit machen sie zu unverzichtbaren Materialien, die in allen Bereichen von Elektronik und Konsumgütern bis hin zu synthetischen Textilien und Lebensmittelverpackungen eingesetzt werden. Da die meisten Kunststoffe jedoch aus fossilen Ressourcen hergestellt werden und viele Jahre in der Umwelt verbleiben, hat die Besorgnis über die Verschmutzung von Meeren, Land und Luft durch Mikroplastik zugenommen. Zwar werden einige Mikroplastikteile absichtlich für spezielle Anwendungen hergestellt, doch die meisten entstehen durch Verwitterung und Abbau von Kunststoffprodukten. Ziel dieses Berichts ist es, zu einem besseren Verständnis der Freisetzung von Mikroplastik aus Textilien und ihrer Auswirkungen auf die Umwelt und die menschliche Gesundheit beizutragen.

[mehr]

Aufruf zur Zusammenarbeit

Ermöglichung integrativer und wirkungsvoller Transformationen

Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) sind das Rückgrat der Wirtschaft und machen 99% aller europäischen Unternehmen aus. Ihre nachhaltige und digitale Transformation ist entscheidend für eine florierende Wirtschaft und eine widerstandsfähigere Gesellschaft, aber was bedeutet das für sie? Wir haben den Finger am Puls der globalen Megatrends und arbeiten eng mit KMU und allen anderen relevanten Interessengruppen zusammen, um Transformationsprozesse zu leiten, die integrativ und wirkungsvoll sind.

Co-Working

Treten Sie dem Co-Working Space des CSCP bei

Wenn Sie an einer Zusammenarbeit mit dem CSCP interessiert sind, könnte der Co-Working Space der richtige Ort für Sie sein. Wir freuen uns, unseren Co-Working Space ab 2022 wieder mit Ihnen teilen zu können. Um mehr darüber zu erfahren, kontaktieren Sie bitte Ramon Külpmann.

"WRAP freut sich, mit dem CSCP zusammenzuarbeiten, um Wege zu finden, den gemeinschaftlichen Ansatz zur Messung und Vermeidung von Lebensmittelabfällen in Großbritannien auf Deutschland zu übertragen. Gemeinsam mit dem CSCP wollen wir mit einer breiten Koalition aus Unternehmen, zivilgesellschaftlichen Akteuren, politischen Institutionen und wissenschaftlichen Instituten innovative Wege finden, um die Lebensmittelverschwendung in Deutschland zu verringern."

David Rogers, Leiter des internationalen Programms für Lebensmittelabfälle, WRAP

de_DEGerman